Betriebliches Gesundheitsmanagement und
Organisationsentwicklung

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) verstehe ich als die systematische Integration von Gesundheitsförderung in die Unternehmensführung. Als «Landkarte» dienen die Kriterien des Labels Friendly Work Space®, als «Kompass» die spezifischen Eigenheiten (Strukturen, Werte, Geschichte, Kultur) der Organisation.

Bei der Etablierung eines BGM halte ich mich an wesentliche Grundsätze der Organisationsentwicklung. Unternehmerische und soziale Aspekte des Themas Gesundheit im Betrieb bearbeite ich gleichwertig. Durch eine sinnvolle Beteiligung der Mitarbeitenden sollen praktikable, zielführende und akzeptierte Verbesserungen entstehen. Und mit einem integrierten BGM unterstütze ich den Führungsprozess in der Organisation.